Die "Kunst zu leben", auf lateinisch virtuos klingend "Ars Vivendi" genannt, ist der Kern, worauf das menschliche Tun sich im Wesentlichen konzentrieren sollte!
Was geschieht stattdessen?
So vieles scheint so wichtig!
So vieles scheint so schwer!
Es scheint dies, so Wichtige und so Schwere unserer Vorstellung zu den vielen Dingen des Alltags, die es uns oftmals nicht ermöglicht, die "Kunst zu leben" anzuwenden.

Es geht auch anders: "Wer einen Sommer so erlebt, dass er ihm noch den Winter wärmt".
Zitat von Alfred Polgar (1873-1955), östr. Schriftsteller u. Kritiker.

Hier gehts weiter >>